Datenschutz

Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung der Anfragen, die über den Kontaktformular geschickt werden, sowie um ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zu halten, verarbeitet werden können.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist SMA Magnetics Sp. z o.o. mit dem Sitz in Zabierzów, ul. Krakowska 390, 32-080 Zabierzów, eingetragen in das Unternehmerregister des Amtsgerichtes für Kraków Śródmieście in Kraków, XII Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nr. 281892, Steuernummer: 5130141977, REGON 120483095, E-Mail: office@sma-magnetics.com, Telefon: +48 12 283 09 50, Fax: +48 12 285 35 67.

Datenschutzbeauftragten bei SMA Magnetics Sp. z o.o. ist Rafał Drzewowski, ul. Krakowska 390, 32-080 Zabierzów, Telefon: +48 12 283 09 05, E-Mail: rafal.drzewowski@sma-magnetics.com.

Die Vergebung der personalen Daten ist freiwillig, aber sie ist notwendig, um die Anfrage bearbeiten zu können und sie per E-Mail oder telefonisch zu beantworten.

Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), im Folgenden "Verordnung" genannt, verarbeitet, d.h. auf der Grundlage der erteilten Einwilligung, die jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Mitteilung an die zuvor genannte E-Mail-Adresse ist. Der Widerruf der Einwilligung hat keine Auswirkungen auf Tätigkeiten, die auf der Grundlage der Einwilligung vor deren Widerruf durchgeführt wurden.

Die betroffene Person hat gemäß der Verordnung das Recht:
a) von dem Verantwortlichen die Auskunft über seine personenbezogenen Daten zu verlangen,
b) von dem Verantwortlichen die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen,
c) auf Datenportabilität (das Recht, die Daten von dem Verantwortlichen zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln).

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Personenbezogene Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der erforderlich ist, um die Anfrage zu bearbeiten und sie zu antworten, und zwar für einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren ab dem Datum der Anfragestellung.

Die Empfänger der personenbezogenen Daten sind die folgende Kategorien der Subjekte: E-Mail-Dienstanbieters.

Die betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Ihr betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Verordnung verstößt.